Cuano zur Startseite  |  Cuano zu den Favoriten   

 
Benutzerdefinierte Suche
 
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für sämtliche Services auf allen Seiten von Cuano. Cuano steht für Computer Utilities and Netorganisation und ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt unter der Nummer 306 68 937, Wortlaut: Cuano Computer Utilities and Netorganisation, eingetragene Marke. Nachfolgend werden die Webseiten, Portale und Dienste, welche unter der Marke betrieben werden, der Vereinfachung halber mit Cuano bezeichnet. Mit der Nutzung Cuanos erkennen Sie unsere AGB an. Falls kollidierende AGB den unseren entgegen stehen, gelten die AGB von Cuano. Wer sich damit nicht einverstanden erklärt oder nicht an diese AGB gebunden sein möchte, darf unsere Dienste nicht nutzen.

2. Datenschutz
Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

3. Dienste
Cuano bietet unter verschiedenen Domains mehrere Dienste an. Die AGB gelten für alle Dienste. Cuano garantiert nicht die Verfügbarkeit der Dienste. Diese können zeitweise oder ganz nicht erreichbar sein. Leitungsstörungen, Serverprobleme oder die Bearbeitung der Seiten können Grund für eine Nichterreichbarkeit sein, aber auch die Entfernung unserer seits. Die Haftung für einen etwaigen Schaden durch die Nutzung der Dienste wird ausgeschlossen. Die Haftung wird ebenfalls für entgangene Gewinne oder entstandene Verlust ausgeschlossen (Haftungsausschluss). Es besteht kein Anspruch auf Nutzung der Dienste. Wir behalten uns jederzeit vor, das Betreiben einzelner oder aller Dienste einzustellen oder Benutzer wegen Rechtsverstößen oder Verstößen gegen diese AGB zu löschen oder zu sperren.

3a. Freie Dienste
Freie Dienste sind solche, bei denen keine Registrierung erforderlich ist und die kostenlos für den Benutzer sind. Es gelten die Bestimmungen aus Punkt 3 dieser AGB.

3b. Registrierungspflichtige Dienste
Für einige unserer Dienste ist eine Registrierung erforderlich. Die Registrierung ist dann Voraussetzung für die Teilnahme an den Diensten. Sie verpflichten sich bei der Registrierung alle Angaben wahrheitsgemäß zu machen. Weiter gelten die Bestimmungen aus Punkt 3 dieser AGB.

3c. Dienste mit Altersfreigabe
Für diese Dienste bei denen Alterbeschränkungen vorgesehen sind, dürfen sich nur User anmelden und registrieren, die diesen Beschränkungen entsprechen. Sollte sich herausstellen, dass das Alter des Users nicht den Beschränkungen entspricht, behalten wir uns das Recht vor den Benutzer zu löschen und zu sperren. Weiter gelten die Bestimmungen aus den Punkten 3 und 3b dieser AGB.

3d. Kostenpflichtige Dienste
Cuano verpflichtet sich Dienste welche kostenpflichtig sind gesondert zu kennzeichnen. Bei kostenpflichtigen Diensten kann Cuano ein Benutzerkonto sperren oder löschen, falls der Benutzer seiner Zahlungspflicht nicht nachkommt. Weiter gelten die Bestimmungen aus den Punkten 3, 3b und 3c dieser AGB.

4. Accounts
Ein Account ist ein Benutzerkonto, für welches sich User registrieren können. Für diese Dienste (Punkte 3, 3b, 3c und 3d dieser AGB) erhält der User ein Passwort. Dieses darf nicht an Dritte weiter gegeben werden. Vor allem darf das Passwort nicht an Minderjährige weiter gegeben werden und schon gar nicht an solche Personen, die nicht den persönlichen Beschränkungen des Dienstes entsprechen. Cuano wird weder per E-Mail, noch telefonisch nach dem Passwort fragen. Der Nutzer ist für jegliche Handlungen, welche mit dem Passwort vorgenommen werden, verantwortlich. Falls ein User feststellt, dass von Dritten Handlungen mit seinem Passwort vorgenommen werden, muss er dies Cuano unverzüglich mitteilen. Cuano haftet nicht für Schaden, welche durch eine Pflichtverletzung des Users entstanden sein sollten (Haftungsausschluss). Accounts dürfen nur von solchen Personen generiert werden, welche den persönlichen Anforderungen entsprechen. Die jeweiligen Beschränkungen sind hierbei besonderst zu beachten. Bei der Erstellung eines Accounts sind alle Angaben wahrheitsgemäß zu machen.

5. Pflichten der Mitglieder
Jedes Mitglied ist für die Inhalte, welche es auf Cuano veröffentlicht, via Cuano versendet, oder ins sonstiger Weise mittels Cuano publiziert verantwortlich und übernimmt die Haftung für dadurch entstandene Schäden. Cuano übernimmt nicht die Haftung, für von Usern publiziertem Inhalt jeglicher Art. Das gilt besonders für Inhalte, welche für Einzelne oder Gruppen beleidigend, anstößig oder in anderer Weise inakzeptabel sein könnten, sowie für die Verletzung von Rechten Dritter (z.B. durch publizieren von Texten, Bildern, Liedern, Filmen und geistigen Eigentums). Auch für direkte Rechtsverstöße ist der User verantwortlich. In voran genannten Fällen ist der veröffentlichende User verantwortlich und hat die Konsequenzen im vollen Umfang zu tragen. An der Stelle weisen wir darauf hin, dass wir gemäß unseren Datenschutzbestimmungen bei der Aufklärung der Sachverhalte helfen werden. Soweit wir rechtlich dazu verpflichtet werden, sind wir gezwungen (und gerne bereit) zur Aufklärung nötige Daten an Strafverfolgungsbehörden weiter zu leiten. Das Veröffentlichen oder Übermitteln geschützter, rechtswidriger, bedrohender, rassistischer und jugendgefährdender Inhalte ist auf und über unsere Seiten verboten. Das Mitglied ist verpflichtet alle Angaben wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. Es dürfen keine Maßnahmen ergriffen werden, welche dazu führen, dass Seiten nicht einwandfrei funktionieren oder die Abläufe unserer Dienste gestört werden. Der Versuch Daten, welche nicht für die Allgemeinheit bestimmt sind, ausfindig zu machen oder unsere Server zu manipulieren ist verboten. Wir behalten uns das Recht vor, bei Verstößen gegen unsere AGB, Accounts zu löschen und Accounts oder IPs zu sperren.

6. Werben auf Cuano
Da wir unsere Dienste weitestgehend kostenlos anbieten, sind wir sehr von der geschalteten Werbung auf unseren Seiten abhängig. Das wiederum bedeutet, dass wir von den Besucherzahlen auf unseren Seiten abhängig sind. Daher ist das Werben auf unseren Seiten untersagt. Mitglieder dürfen nur mit Genehmigung von Cuano für eigenes auf Cuano Werbung betrieben.

7. Übermittelte Daten
Bei einigen Diensten werden die eingegebenen Daten unverschlüsselt übermittelt. Daher ist es leichter Daten abzufangen um diese auszulesen. Dies bitten wir bei der Nutzung zu beachten und bitten auch darum keine vertraulichen Daten zu übermitteln. Mit der Nutzung der Dienste auf Cuano erklären Sie sich damit einverstanden. Cuano haftet nicht für Daten, welche auf dem Weg des Verschickens verloren gehen oder abgefangen werden. Wir weisen auch darauf hin, dass es verboten ist Daten abzufangen und weiteren Dritten zugänglich zu machen.

8. Links, Geschäfte mit Dritten
Unsere Seiten enthalten Links zu externen Webseiten Dritter. Da wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben, können wir auch für die fremden Inhalte keine Gewähr übernehmen. Es ist immer der jeweilige Anbieter oder Betreiber der verlinkten Seite für die Inhalte verantwortlich. Wir werden bewusst keine rechtswidrigen Seiten verlinken. Sollten Anhaltspunkte auf rechtswidrige Inhalte vorliegen, werden wir die entsprechende Verlinkung überprüfen und bei Bestätigung den Link entfernen. Beachten Sie bitte auch, dass Sie auf kostenpflichtige Webseiten umgeleitet werden könnten. Bitte machen Sie sich immer mit den AGB und weiteren rechtlichen Bestimmungen der jeweiligen Seiten vertraut.

8a. Geschäfte im sog. Framing
Framing bezeichnet die Verwendung von Frames auf Internetseiten. Frames sind Teile einer Webseite, welche in einer anderen Webseite dargestellt werden. Zu beachten ist hierbei, dass der eigentliche Anbieter nicht Cuano ist, sondern ein Dritter. Es gelten dessen AGB, Datenschutzbestimmungen und ggf. auch weitere rechtliche Bestimmungen. Wir weisen dann auf der Seite gesondert darauf hin, dass es sich um einen Drittanbieter handelt. In solchen Fällen ist zu beachten, dass ein Vertragsabschluss nicht mit uns, sondern mit dem Drittanbieter und dessen Bestimmungen zustande kommt. Wie in Punkt 8 dieser AGB schließen wir die Haftung aus, da wir auch hier auf Inhalte der fremden Seiten keinen Einfluss haben. Weiter gelten die Bestimmungen des Punkt 8 dieser AGB.

9. Löschen von Inhalten, Accounts und Services
Cuano kann jederzeit, ohne Angaben von Gründen Daten, Inhalte und Accounts löschen. Cuano haftet nicht für verloren gegangene Daten und Inhalte. Auch kann jederzeit ein Service eingestellt oder verändert werden. Es besteht kein Anspruch auf Nutzung der bereitgestellten Dienste.

10. Kommerzielle Nutzung der Dienste
Die angebotenen Dienste dürfen nicht kommerziell genutzt werden, es sei denn Cuano hat ausdrücklich die Zustimmung erteilt. Diese kann immer und jederzeit widerrufen werden und bedarf der Schriftform.

11. Urheberrecht
Wir sind bemüht jederzeit die Rechte Dritter zu achten und zu schützen. Die Inhalte und Werke auf unseren Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Teile, Inhalte, Grafiken, Design oder Quelltext von Cuano zu entnehmen, um diesen zu vermarkten, zu vervielfältigen, zu kopieren, zu verkaufen oder durch die Nutzung Rechte von Benutzern, Dritten oder Cuano zu verletzen. Weiter sind veröffentlichte Inhalte von Benutzern ggf. ebenfalls geistiges Eigentum des jeweiligen. Vor dem Gebrauch, der Vervielfältigung, Bearbeitung und Verbreitung etwaiger Inhalte und Werke ist die Genehmigung des jeweiligen Rechtsinhabers einzuholen. Das gilt auch für Inhalte und Werke von Cuano.

11a. Schutzrecht
Cuano Computer Utilities and Netorganisation ist eine geschützte Marke. Diese darf nicht, sowie das Design der Marke, anderweitig, ohne vorherige Erlaubnis von Cuano, verwendet, verbreitet, publiziert (in jeglicher denkbarer Weise) werden. Das gilt auch für Design der Seiten von Cuano, für den Aufbau und die Services. Jegliche Software ist urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung ist unter allen Umständen strickt verboten. Auch die Seiten, Logos, etc. der Partner von Cuano sind markenrechtlich geschützt, sowie die Software, Design etc. durch das geistige Eigentum geschützt sind. Es dürfen auch keine Teile der Software entnommen werden, verbreitet, verarbeitet, in jeder erdenklichen Weise verwendet, verkauft, verschenkt, vervielfältigt oder kopiert werden. Das gilt nicht für Softwarekomponenten, welche extra zu diesem Zweck bereit gestellt werden, oder eine Open Source Software sind. Ebenso ist auch der Versuch den Quellcode ausfindig machen nicht gestattet.

12. Kündigung
Jeder Benutzer kann seine Mitgliedschaft jederzeit beenden. Dabei ist zu beachten, dass falls ein Benutzer bei mehreren Diensten registriert ist, auch bei jedem der Dienste eine gesonderte Beendigung bedenken muss und dementsprechend auch jeder Account einzeln gekündigt werden muss. Im Gegenzug kann auch Cuano jederzeit und wie der Benutzer ohne Frist einen oder alle Accounts des Users löschen oder teilweise verändern. Cuano kann nicht gegenüber den Benutzern oder einem Dritten haftbar gemacht werden. Es besteht kein Anspruch auf Nutzung der Dienste.

13. Haftungsausschluss, -freistellung, unrechtmäßige Handlungen
Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich einverstanden, Cuano mit seinen Mitarbeitern und allen seinen Partnern im Netzwerk von sämtlichen Ansprüchen und Forderungen freizustellen. Dies gilt für alle Ansprüche, welche Dritte erheben wegen einer Pflichtverletzung der AGB eines Benutzers, zum Beispiel durch das Verbreiten, publizieren von Inhalten oder durch Verletzung von Rechten des Dritten. Der Benutzer trägt in angemessener Form die Kosten für Rechtsverteidigung, falls er für den Schaden verantwortlich ist, diesen vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführt hat. Cuano haftet für keinerlei Schäden, welche durch missbräuchliches Verhalten eines Nutzers entstanden sind. Es besteht außerdem, kein Anspruch gegen Cuano, bei entfernen von Inhalten, Account, Diensten, bei Verlust von Daten durch das Löschen von Inhalten Accounts und Diensten. Die Bereitstellung von Diensten ist rein obligatorisch für Cuano und niemand hat einen Anspruch auf Nutzung. Mit der Nutzung der Dienste bei Cuano erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte und Daten weiter gegeben werden können falls dies rechtlich zulässig ist und falls die Sicherheit von Cuano, einzelner Personen oder der Öffentlichkeit gefährdet sein sollten, Rechte von Cuano, einzelner Personen, der Öffentlichkeit oder anderen Dritten verletzt wurden, eine gerichtliche oder in anderer Form rechtliche Anordnung Cuano dazu zwingt oder auffordert oder falls Benutzer diese AGB missachten und die Dienste andere Benutzer oder Cuano in sonstiger erdenklicher Weise missbraucht. Cuano haftet vor allem nicht für solche, die durch Verhalten der Benutzer, durch Inhalte, durch in sonstiger verbreitete Daten durch Nutzer, durch die Nutzung der angebotenen Dienste, durch die Folgen der Nutzung von Cuano, durch das Unterbrechen der Verbindung oder wegen Störung der Server, Leitungen, etc., herbeigeführt werden. Wir weisen darauf hin, dass Inhalte beleidigend, verletzend oder in andere Weise inakzeptabel für einzelne Personen, Gruppen, Parteien oder die Öffentlichkeit sein könnten. Der Autor, bzw. derjenige, welcher die Inhalte auf Cuano bereitstellt, haftet auch für diese. Cuano in jedem Fall nicht, es sei denn Cuano trägt zur Verbreitung rechtswidriger Inhalte bei. Ebenso garantiert Cuano nicht für Funktionalität von Scripten, welche angeboten werden. Eine Haftung ist ausgeschlossen. Ein Schaden muss binnen gesetzlicher Frist geltend gemacht werden, längstens aber ein Jahr nach Beginn des Anspruchs, ansonsten ist der Anspruch auf ewig verloren.

14. Newsletter
Um unsere User über Cuano, Termine und unsere Dienste auf dem laufenden zu halten, versenden wir von Zeit zu Zeit Newsletter. Die Aufnahme der E-Mail Adresse erfolgt nur nach einer vorherigen Information an den Benutzer. Dieser hat jederzeit das Recht den Empfang zu unterbinden, indem er uns darüber in Kenntnis setzt, dass der Empfang unerwünscht ist. Dies kann geschehen, indem er eine einfache Mail mit dem Anliegen an contact[at]cuano.de sendet. Der User wird dann aus dem Verteiler entfernt und erhält keinen weiteren Newsletter.

15. Kontaktinformationen
Für den schnellen Kontakt finden Sie unsere Anschrift, Mailadresse und Telefonnummer unter dem Link Impressum. Unter Kontakt können Sie direkt eine e-Mail an uns senden.

16. Widerrufsbelehrung - Widerrufsrecht
Sie können den hier zustande kommenden Vertrag innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerrist zu richten an:
Cuano Computer Utilities and Netorganisation
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
55576 Sprendlingen, Germany
Sie können den Widerruf auch per E-Mail an contact[at]cuano.de senden. Können Sie uns die erhaltene Ware nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurücksenden, müssen sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf eine Warenprüfung, wie etwa auch im Ladengeschäft üblich, zurückzuführen ist. Paketversandfähige Waren können Sie auf unsere Kosten und Gefahr an die folgende Adresse zurücksenden:
Cuano Computer Utilities and Netorganisation
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
55576 Sprendlingen, Germany
Falls der Wert der Rücksendung unter 40,00 Euro liegt, hat der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen. Nicht paketversandfähige Waren werden bei Ihnen abgeholt. Ausgeschlossen vom Widerruf ist Software, wenn die Versiegelung geöffnet wurde, es sei denn die Software entspricht nicht der bestellten. Lücken werden durch die §§312-312f BGB gefüllt. Es besteht ebenso ein Widerrufsrecht bzw. Rückgaberecht, bei der Erbringung von Dienstleistungen. Dabei können kostenpflichtige Premiumangebote (Vipangebote) jeglicher Art binnen zwei Wochen widerrufen werden. Es wird dann, dass bis dahin gezahlte Entgelt erstattet. Kostenlose Angebote können jederzeit gekündigt werden.

17. Schlussbestimmung
Der Gerichtsstand ist Bingen, gleich wo die Streitfälle entstehen, bzw. wo die andere Partei ihren Wohnsitz hat. Da nach deutschem Recht gegenüber Verbrauchern eine Gerichtsstandvereinbarung unzulässig und unwirksam ist, bezieht sich die Gerichtsstandvereinbarung nur auf Streitigkeiten mit Personen, welche nicht als Verbraucher gelten. Verbraucher nach §13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Bei kollidierenden AGB gelten unsere AGB. Die AGB werden gültig bei Aufnahme der Nutzung unserer Dienste. Es gilt deutsches Recht.


Zurück zur Startseite


 
 
  © Cuano since 2006 AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt    


 
 
 
 
Weitere Seiten von Cuano:   cuano.de   cuano.net   cuano.com   cuano.eu   cuano.info   bildchat.net   oberteile.com   weburls.de   online-billard.com   domaininvestment24.de


  Gnstige Webhosting-Pakete inkl. viel Software!